Tagesworkshop Kommunikation am 15.06.2019!

Tagesworkshop Kommunikation am 15.06.2019!

Die häufigisten Konflikte zwischen Menschen entstehen aus 
Missverständnissen.

Wenn wir die Dynamiken und Störanfälligkeiten zwischenmenschlicher 
Kommunikation kennen lernen,
kann es leichter werden sich gegenseitig zu verstehen.

                                        Was erwartet euch im Workshop?

Ihr werdet einige der Grundgedanken zum Thema Kommunikation von 
Friedemann Schulz von Thun kennenlernen. Nach diesem theoretischen 
Input, werden wir einen Bezug zu eurem Alltag herstellen und gemeinsam 
schauen, ob wir Verhaltensweisen und Haltungen entwickeln können, die 
uns in täglichen Situationen helfen können miteinander umzugehen.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf maximal 16 Personen beschränkt.

                                       Anmelden könnt ihr euch unter 
kommunikation@forum-b.eu

Ich freue mich auf einen spannenden gemeinsamen Tag!

Meret von Forum B

Tag der offenen Tür bei Forum B

Tag der offenen Tür bei Forum B

sinnstiftend – professionell – visionär

Forum B lädt ein zum Blick hinter die Flipcharts.

Du möchtest sehen, wie wir als Trainer*innen für politische Bildung, als Pädagog*innen, Prozessmoderator*innen und Mediator*innen arbeiten? Du bist womöglich sogar an einem Mitwirken interessiert? Von demokratischer Schulentwicklung über Betzavta bis hin zur diskriminierungssensiblen Organisationsentwicklung: Wir erzählen von unseren aktuellen Projekten und tauschen uns mit Dir darüber aus, wie wir zusammen wirken können.

13.04.2019 | 15 – 18 Uhr
Brandvorwerkstraße 52-54 | Leipzig

Du hilfst uns, indem Du Deine Teilnahme vorab bei uns unter info@forum-b.eu anmeldest. Vielen Dank!

Bei Facebook geht es hier zu der Veranstaltung.

Wir sprechen fließend Deutsch und Englisch. Wenn andere Sprachkenntnisse erforderlich sind, werden wir gemeinsam nach einer kreativen Lösung suchen.

Wie begegne ich Fremdenfeindlichkeit und Rassismus im Alltag?

Tagesworkshop für Interessierte und Multiplikator/innen

Überrascht, bedroht, fassungslos … Wie agieren, ohne in das gleiche Muster zu verfallen?
Wie sich der Entwürdigung widersetzen? Wie Ausgrenzung überwinden? Im Workshop
suchen wir gemeinsam nach Handlungsoptionen.
Das Trainingskonzept „Betzavta“ (deutsch: „im Miteinander“) eröffnet die Möglichkeit der
kritischen Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Haltungen, Einstellungen und den
dahinterliegenden Wertesystemen. Durch Übungen werden Konflikte erzeugt. Dilemma-
Situationen erfordern Entscheidungen. Die Konflikt-Dilemma-Methode ermöglicht, das
eigene Handeln durch die „demokratische Brille“ zu betrachten. Selbstreflexion, Artikulation
und Zuhören sind wiederum wichtige Voraussetzungen für demokratisches Handeln in
unserer Gesellschaft.

Flyer IWGR Fremdenfeindlichkeit 2017

jeweils
Dienstag, 14.03.2017
oder Mittwoch, 15.03.2017
9 – 15 Uhr
HTWK Leipzig
Karl-Liebknecht-Str. 145
Lipsiusbau
Raum 113
begrenzte TN-Zahl
kostenfrei
Selbstversorgung
Anmeldung bis
10.03.2017 bei
anne.henker@forum-b.eu
Tel. 0341-2535919
gefördert durch das Landesprogramm
Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz