Angst vor Unterschieden – Chancen in Konflikten

Der interkulturelle Kontext bereichert durch seine Vielfalt unser Leben. Gleichzeitig verursachen unterschiedliche Wertesysteme Konflikte. In einer pluralistischen Gesellschaft sind wir täglich herausgefordert, Positionen zu beziehen und eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen.

Wie gehe ich damit um? Wie finde ich die beste Lösung? Handle ich demokratisch?

Das Trainingsprogramm „Betzavta“ („im Miteinander“) sensibilisiert dafür und zeigt Handlungsoptionen auf. Der abstrakte Begriff Demokratie wird auf die persönliche Ebene transformiert und in Alltagssituationen integriert. Die Konflikt-Dilemma-Methode ermöglicht, das eigene Handeln und die eigene Grundhaltung durch die „demokratische Brille“ zu betrachten. Diese Selbstreflexion ist wiederum eine wichtige Voraussetzung dafür, im persönlichen und beruflichen Kontext Menschen für demokratisches Handeln zu sensibilisieren und dieses wertvolle Gut in die Gesellschaft zu tragen.

Dozent/innen: Annemarie Henker und Stephan Lübke
Betzavta-TrainerInnen des Betzavta-Netzwerkes Leipzig

 

Jeweils Dienstag, 22.09.2015 oder Mittwoch, 23.09.2015; 9 – 15 Uhr
HTWK Leipzig, Karl-Liebknecht-Str. 145, Lipsiusbau Raum 113
begrenzte TN-Zahl, kostenfrei, Selbstversorgung
Anmeldung für Dienstag oder Mittwoch bis 21.09.2015 bei
anne.henker@forum-b.eu
Tel. 0341-2535919

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.